status quodt Lesung – Ein Kaktus in meinem Körper

LESUNG + HARFE
29. April 2023
16:00 Uhr

Sitzplatz sichern?

Theresa Othegraf

Inhaltsangabe zu „Ein Kaktus in meinem Körper: Leukämie überleben“

Ich erwarte eine Diagnose aus Wörtern, die sich zu einem begreiflichen Spiel von Sinn und Erträglichkeit zusammenfügen lässt. Aber es kommt die bloße Information, mit meinem Blut ist etwas nicht in Ordnung, die in ein vages Gefühl zerfließt. Ein vages Gefühl, dem Ernst anhaftet. Die eigene Existenz wird fragil. Zwar ist mir meine eigene Sterblichkeit gerade nicht präsent, jedoch die Information, man habe mich in der Uniklinik angemeldet, bringt mir den Gedanken nahe, es ist wohl doch ernster als ich dachte.

Sigune Schnabel, Autorin

Sigune Schnabel, geb. 1981 in Filderstadt, wuchs in einer Großfamilie bei Stuttgart auf. Nachdem sie sich von der Zeitungsausträgerin zur Vollzeit-Zeitungsausträgerin hochgearbeitet hatte, studierte sie in Düsseldorf Literaturübersetzen. Sie veröffentlicht regelmäßig in Zeitschriften und Anthologien, z. B. Die Rampe, Krautgarten, Wortschau und mosaik. Zudem gewann sie verschiedene Preise, u. a. beim Thuner Literaturfestival Literaare und Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2017 sowie beim postpoetry-Wettbewerb 2018. 2017 war sie Finalistin beim Literarischen März in Darmstadt, 2021 beim Irseer Pegasus und 2022 beim Lyrikpreis Meran. Ihr Debüt Apfeltage regnen erschien 2017 im Geest-Verlag, gefolgt von Spuren vergessener Zweige 2019 sowie Auf Zimmer drei liegt die Sehnsucht im Mai 2021.

Ihr möchtet Euch einen Sitzplatz sichern? Eintrittskarten erhaltet Ihr bei uns an der Theke, oder online in unserem Shop.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen